17.10.2018 @ 13.12Uhr
Über 500 km bei einer Anstoßzeit von 20:30 Uhr, an einem Montag und das für den Klassiker 1. FC Union Berlin gegen den 2004 gegründeten FC Ingolstadt. Danke für nichts. Nichtsdestotrotz machten sich etliche Unioner auf den Weg nach Ingolstadt, um dem Montagsfluch unserer Mannschaft zu trotzen. Das Stadion war mit gut 7.000 Zuschauern gefüllt, 500 davon wohl aus der Hauptstadt.

Es ergibt an dieser Stelle wenig Sinn, den Heimanhang zu kommentieren, da dieser einfach ein erbärmliches Bild abgab. Anders sah's größtenteils beim Pöbel aus der Hauptstadt aus, der ohne Probleme für eine Heimspielatmosphäre sorgte. Dies nahm die Mannschaft zum Anlass, uns, nach tollem Kampf und zeitweise spielerischer Klasse, einen 2:1-Sieg zu bescheren. Somit bleiben wir weiterhin ungeschlagen in der zweiten Bundesliga und so langsam fragt man sich, wo die Reise hingeht in dieser Saison.









Copyright © HammerHearts '04 2004-2013
Startseite | Neues | HH'04 | FAQ | Kontakt | Links